LEISTUNGEN

Objektplanung

Unser Unternehmen deckt mit seinen Mitarbeitern die Ingenieurleistungen bei der Planung von Baumaßnahmen im Hochbau vollständig ab.

Das Leistungsbild umfasst insbesondere die:

  • Grundlagenermittlung und Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung und Einholung von Baugenehmigungen
  • Erstellung von Ausschreibungen
  • Kostenschätzung und Kostenermittlung
  • Ausführungsplanung
  • Mitwirkung bei der Vergabe

Bauüberwachung

Mit Hilfe unserer langjährigen Erfahrung und unserer bautechnischen Kompetenz ist es möglich, dass bereits während der Bauphase vorhandene Ausführungsfehler, Mängel sowie Abweichungen von den Regeln der Technik und von den planerischen Vorgaben in den einzelnen Gewerken erkannt und abgestellt werden können.

Neben der Bauüberwachung auf Grundlage der HOAI führen wir auch eine unabhängige baubegleitende Qualitätskontrolle (BQÜ) zusätzlich zu einer stehenden Bauüberwachung durch. Diese Leistung umfasst im Wesentlichen die Überprüfung der Ausführung auf Übereinstimmung mit der Planung und den technischen Regelwerken sowie die Dokumentation der Bauausführung sowie von ggf. auftretenden Mängeln.

Statik / Tragwerksplanung

Wir unterstützen Sie bei der Tragwerksplanung in den Leistungsphasen 1 bis 9.
Auf der Grundlage des Entwurfs der Architekten führen wir eine Grundlagenermittlung durch und erarbeiten anschließend Vor- und Entwurfsplanung mit einer Vordimensionierung der Konstruktionen. Anschließend überführen wir das statisch vordimensionierte Tragkonstruktionskonzept in eine prüf- und genehmigungsfähige Statik. Wir legen dabei besonderes Augenmerk auf wirtschaftliche Konstruktionen und sind es gewohnt, diese beim Prüfingenieur fachlich fundiert zu vertreten. Im Rahmen der Ausführungsplanung erstellt unser Unternehmen Schal- und Bewehrungspläne, Holzkonstruktionspläne, Stahlbaupläne sowie Detailzeichnungen und Einbau- oder Verlegeanweisungen. Selbstverständlich begleiten wir auch bei den Vorbereitungen zur Vergabe, bei der Vergabe von Leistungen sowie der Objektüberwachung und der anschließenden Dokumentation und der Objektbetreuung.

Bauphysik –
Wärme- & Feuchteschutz

Die Bedeutung des baulichen Wärmeschutzes und der Energieeinsparung hat sich in den letzten Jahrzehnten erheblich gewandelt und nimmt einen immer größeren Stellenwert ein.

Unser Leistungsspektrum im Bereich des Wärme- & Feuchteschutzes umfasst u.a.:

  • Aufstellen von Wärmeschutznachweisen (Energiebilanzierung) und Energieausweisen (Bedarf und Verbrauch)
  • Nachweise zum sommerlichen Wärmeschutz
  • Untersuchungen und Simulationen von Wärmebrücken und von Durchfeuchtungsprozessen
  • Beurteilung des Tauwasser- und Schimmelpilzrisikos von Bauteilen
  • Ausarbeitung von bautechnischen Lösungen zur Vermeidung von Wärmebrücken und Auffeuchtungen
  • Bauphysikalische Messungen, insbesondere Infrarotthermografie (auch per Drohnenbefliegung) , Luftdurchlässigkeitsprüfungen (z.B. Blower-Door-Verfahren), Strömungs- und Leckagemessungen sowie Behaglichkeitsmessungen (siehe Messtechnik)

Für die beschriebenen Aufgabenstellungen nutzen wir leistungsfähige Software (WUFI Pro, WUFI Plus, Dämmwerk und PsiTherm).

Bauphysik -
Bau- & Raumakustik

Die Anforderungen an den Schallschutz in Gebäuden haben in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Planer, Bauherren und ausführende Firmen stehen hier immer größeren Herausforderungen gegenüber.

Unser Leistungsspektrum im Bereich des Schallschutzes und der Akustik umfasst u.a.:

  • Nachweise zum Schallschutz gegen Außenlärm
  • Nachweise zum innerbaulichen Schallschutz inkl. haustechnischer Anlagen
  • Ausarbeitung von bautechnischen Lösungen zum Schallschutz
  • Raumakustische Planung
  • Bau- und raumakustische Messungen (Siehe Messtechnik)

Für die beschriebenen Aufgabenstellungen nutzen wir leistungsfähige Software (CadnaA, Bastian und Dämmwerk).

Bauphysik -
Brandschutzkonzepte

Unsere Fachplaner und Sachverständige für baulichen Brandschutz bearbeiten für Sie u.a. folgende Aufgaben:

  • brandschutztechnische Begutachtungen und Abnahmen vor Ort
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten, z. B. bei der Genehmigungsplanung
  • Brandschutztechnische Dimensionierung von tragenden und raumabschließenden Bauteilen
  • Ausführungsplanung von Sanierungsmaßnahmen und von Neubauten
  • Berechnungen und Simulationen (Entrauchung, Brandausbreitung, Feuerwiderstandsdauer)

Sachverständigen-
gutachten

Die Bearbeitung von Privat- und Gerichtsgutachten ist eine der Kernkompetenzen unseres Unternehmens.

Herr Dr.-Ing. Stephen-Michael Dworok als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und Herr Dipl.-Ing. (FH) Pavel Weiss als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Holzschutz sichern die herausragende Qualität der gutachtlichen Tätigkeit ab.

Schwerpunkte der bautechnischen Gutachten sind die:

  • Begutachtung von Bauschäden
  • Durchführung von Mängelerfassungen während oder nach Abschluss von Baumaßnahmen
  • Erstellung von Schiedsgutachten
  • Erstellung von Bautenstandserfassungen

Die gutachterliche Tätigkeit beinhaltet bautechnische Beurteilungen und Beratungen. Bei Bedarf können materialtechnische Untersuchungen vorgenommen und Sonderfachleute hinzugezogen werden. Bestandteil der Gutachten sind im Regelfall auch Instandsetzungsempfehlungen sowie Kostenschätzungen für notwendige Instandsetzungsmaßnahmen.

Beweissicherung

Die Durchführung von Beweissicherungen umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • Beweissicherung des Bauzustandes und von Mängeln in Streitfällen
  • Beweissicherung des Bauzustandes und von Altschäden vor Beginn von Baumaßnahmen in der Nachbarschaft
  • Erstellung von Bautenstandserfassungen

Flankierend können bei Gebäuden und baulichen Anlagen Einflüsse aus der Bautätigkeit in benachbarten Gebäuden erfasst und überwacht werden. Dazu werden Verformungen und Setzungen von Gebäuden und Bauteilen mit geodätischer Messtechnik überwacht. Des Weiteren können Erschütterungen und Schwingungen mit Hilfe von Messsensoren erfasst und dokumentiert werden. Die Beweissicherung kann auch per Drohnenbefliegung (optische Kamera und Infrarotthermographie) erfolgen.

(Siehe Messtechnik und Bauwerksmonitoring)

Abnahme

Im Rahmen von Begehungen prüfen wir Neubauten sowie Modernisierungs- und Instandsetzungsvorhaben auf deren Abnahmefähigkeit.

Wir begleiten sowohl die Abnahme des Gemeinschaftseigentums als auch die Abnahme des Sondereigentums bei Bauprojekten als auch die Abnahme des Gesamtobjekts bei anderen Bauvorhaben.

Messtechnik

Wir können bei verschiedensten messtechnischen Aufgaben auf eine umfangreiche Ausstattung mit Messtechnik zurückgreifen.
U.a. können wir folgende messtechnische Untersuchungen vornehmen:

  • Feuchtigkeitsmessungen an Bauteilen
  • Langzeitmessungen von Bauteiltemperaturen und raumklimatischer Kenngrößen
  • Behaglichkeitsmessungen nach DIN EN 15 251 / DIN EN ISO 7730
  • Infrarotthermografie, Luftdurchlässigkeitsprüfungen (z.B. BlowerDoor-Verfahren), Strömungs- und Leckagemessungen
  • Messung der Luft- und Trittschalldämmung
  • Schallmessungen an haustechnischen Anlagen
  • Raumakustische Messungen inkl. Sprachverständlichkeit
  • Schwingungs- und Erschütterungsmessungen
  • Messung von Verformungen und Setzungen
  • Messung von Haftzugsfestigkeit
  • Messung von Rissbreiten und Monitoring
  • Messung von Betonfestigkeit mittels Rückprallhammer
  • Erfassung von Betonüberdeckung
  • Ortung von Bewehrungsstählen
  • Messung von Holzfestigkeit mittels Bohrwiderstand
  • Endoskopische Untersuchungen
  • Messung von Beschichtungsdicken
  • Lärmmonitoring
  • Drohnenbefliegung (optische Kamera und Infrarotthermographie)